Kinder sind von Natur aus „unternehmerisch“, wenn wir Erwachsenen sie nur lassen …

Jedes Kind ist besonders und einzigartig. Das darf es in meiner Einrichtung auch sein, denn mir ist der respektvolle Umgang mit der kindlichen Persönlichkeit wichtig. 

Ich arbeite Situationsbedingt. Meine Arbeit umfasst ein ganzheitliches Lernen in Zusammenhängen, bei dem alle Dimensionen des Wahrnehmens und Erlebens einbezogen sind.

Dabei steht immer das Kind, mit seinen aktuellen Spiel- und Lernbedürfnissen,  seinem Entwicklungsstand und seiner sozialen Situation in der Gruppe und in der Familie im Mittelpunkt.

Jedes Kind soll so gut wie möglich gefördert werden.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit von Kindertagesstätte und Eltern ist Grundlage dieser Förderung.

Kinder sind in der Lage, neue Wege in die Welt des Wissens zu finden. Deshalb biete ich in meiner Einrichtung die unterschiedlichsten Aktivitäten. 

Das Spiel der Kinder hat einen hohen Stellenwert in meiner Kindertagesstätte und ich bin bemüht, eine spielförderliche Atmosphäre zu schaffen, in der es sich lohnt zu spielen. 

In meiner Kita kann das Kind durch praktisches Tun Erfahrungen sammeln und sein Wissen erweitern. Ich entwickle und fördere Möglichkeiten damit ihre Kinder kreatives Denken und Handeln beim Spielen umsetzen können.

Es ist von enormer Wichtigkeit, dass den Kindern genügend Zeit und Raum geboten wird, um eigene Erfahrungen sammeln zu können und somit die Welt Stück für Stück lernen zu begreifen und zu verstehen.

Lernen geschieht im Spiel und Kinder lernen durch ihr Spiel. „Spielen ist keine Spielerei, sondern der Beruf der Kinder.“

 

Zusätzliche Angebote

  • Handarbeit
  • Kinderbibliothek
  • Kinderküche
  • Kinderwerkstatt

 

Betreuungszeiten

Täglich Montag bis Freitag: 6:00 Uhr - 20:00 Uhr

Wochenende: Nach Absprache